Freitag, 24.Februar 2017











Abb. 1

Viele Leute denken, dass Alfred Hitchcock, der berühmte Filmregisseur, der Autor der Serie sei. Er stiftete der Serie allerdings nur sein Konterfei und seinen Namen, damit sich die Folgen besser vermarkteten. Der eigentliche Erfinder der drei ??? ist Robert Arthur (†1969). Sein erstes Buch "The Secret of Terror Castle" (Gespensterschloss) wurde 1964 veröffentlicht.

 


Abb. 2

Während der Zeit Arthurs schrieb auch Dennis Lynds unter dem Pseudonym William Arden. Er setzte die Serie auch nach dem frühen Tod Arthurs 1969 fort und verfasste die meisten Bücher der amerikanischen Serie, insgesamt 14.

 


Abb. 3

Neben William Arden (Dennis Lynds) schrieben in den USA noch Marc Brandel, Mary Virginia Carey, Peter Lerangis, William MacCay, Rose Estes, Megan Stine, Nick West (Pseudonym für Kin Platt) und G.H. Stone (Pseudonym für Gayle Lynds, Dennis Lynds' Frau).

 


Abb. 4

Nachdem 1990 das Aus der Serie fast schon feststand, führte der stuttgarter Kosmos Verlag die Serie in Deutschland fort. Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer, politische Journalistin in Stuttgart, schrieb von 1993 bis 1996 und verfasste insgesamt 16 Bücher, danach hörte sie aus beruflichen Gründen auf.

 


Abb. 5

Nach der BJHW-Ära veröffentlichte der Kosmos-Verlag 1997 mit "Poltergeist" André Marx' erstes Buch für die Serie. Doch André Marx sollte nicht alleine den Fortgang der Serie bestimmen, wie sich schon bald herausstellte.

 


Abb. 6

André Minninger, ein Verantwortlicher für die Hörspielserie der drei ??? bei Europa, und Ben Nevis (Pseudonym eines Journalisten aus dem Rhein-Main Gebiet) stiegen ebenfalls 1997 ein. 1999 gab Katharina Fischer mit "Wolfsgesicht" ihr Debüt. Nach nur zwei Büchern hörte sie allerdings schon auf. Für sie sprang 2003 der Memminger Deutschlehrer Marco Sonnleitner in die Bresche.

.


Abb. 7

2005 stieß Astrid Vollenbruch zum Autorenteam und ersetzt die Lücke, die André Marx hinterlässt.
Die neueste Autorin im Team ist die Hamburgerin Kari Erlhoff.


nach oben
Abb. 1: Robert Arthur in jungen Jahren
Abb. 2: Dennis Lynds beim Mike Morley-Interview 1995
Abb. 3: Gayle Lynds wurde gezwungen, das Pseudonym G.H. Stone anzunehmen, damit die Serie ihren männl. Charakter nicht verliert
Abb. 4: Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer war die erste deutsche ???-Autorin
Abb. 5: André Marx hat die meisten Bücher veröffentlicht
Abb. 6: André Minninger