Freitag, 30.Oktober 2020










28.09.2020: Rezension - Hörspiele

Das rätselhafte Erbe (205)
Als ich nochmal den Klappentext las, konnte ich mich gar nicht mehr dran erinnern, dass ich das Buch vor etwas über einem Jahr gelesen hatte. Die Geschichte sticht nicht so hervor, da alles (Erbe, verborgene Botschaften, etc.) schon mal dagewesen ist. Trotzdem hat mich das Hören nicht gelangweilt - Spannung war bis zum Ende da, um was es für ein Geheimnis es denn letztendlich geht. Ebenfalls hörenswert. Spielzeit ca. 71 Minuten.

und der Mottenmann (206)
Die Hörspielumsetzung orientiert sich sehr am Buch - was gut ist - denn mir hat das Buch ja schon ganz gut gefallen. Von den Sprechern sticht die der kleinen Xeni hervor, die ihre Sache - wie ich finde - sehr gut macht. Die Hauptsprecher sind gewohnt souverän. Insgesamt hörenswert - und nicht künstlich in die Länge gezogen, ca. 63 Minuten Spielzeit.

28.04.2020: Rezension - Bücher

Kelch des Schicksals
Die drei ??? sind mit Onkel Titus in Kalifornien unterwegs und treffen zufällig Justus' anderen Onkel mütterlicherseits. Der scheint in kriminelle Machenschaften verwickelt zu sein - die drei ??? stellen mit vollem Körpereinsatz Nachforschungen an. Am Ende gibt es einen eindrucksvollen Showdown in ihrer Zentrale. Ein interessanter, komplexer Kari-Erlhoff-Fall!

und die schweigende Grotte
Die Arbeit für ein Schulprojekt führt die drei ??? zu einem Sanatorium, das seit einem Erdbeben verlassen ist. Mehr oder weniger ungewollt betreten sie das Sanatorium und kommen einem Fischdieb auf die Schliche. Bei den Ermittlungen zeigt sich aber, das etwas viel Größeres dahintersteckt - es verbirgt sich in einer Grotte unter der Ruine. Ein spannender Dittert-Fall.

Kreaturen der Nacht
Nach einem Einbruch in einem Trödelladen ermitteln die drei ??? und finden eine Spur zu einer sehr angesagten Band, die in Horrorkostümen auftritt. Es scheint sich zunächst alles um einen sehr wertvollen Teddybären zu drehen, doch am Ende steckt etwas ganz anderes dahinter. Ein Sonnleitner-Fall mit vielen Wendungen und einem heiteren Ende!

26.03.2020: Rezension - Hörspiele

(203) Tauchgang ins Ungewisse
Die drei ??? werden von einem kleinen Mädchen, Jorunn, gebeten, das mysteriöse Wiederauftauchen ihres verstorbenen Kindermädchens aufzuklären. Schnell zeigt sich, dass viel mehr dahinter steckt. Sogar das FBI taucht auf und setzt Bob unter Druck. Letzterer Aspekt scheint ein bisschen dick aufgetragen, aber dennoch ein gutes Hörspiel, eng an der Buchvorlage.

(204) Der dunkle Wächter
Bob soll sich vertretungsweise ums Katzenfüttern in einem unheimlichen Haus kümmern - und plötzlich ist er in einem Geheimversteck gefangen und wie vom Erdboden verschluckt. Justus und Peter suchen ihren Freund und decken dabei ein Geheimnis rund um den Besitzer des Hauses auf. Ein spannendes Hörspiel.

Die drei ??? - neue Bücher

102 Klicks

93 Klicks

80 Klicks

Neues ???-Hörspiel

121 Klicks

Sonstiges

98 Klicks

88 Klicks

104 Klicks

namen

(einfach - Teilnahmen: 233)

vom 11.11.2005 von Just

Frage 1: Wie heißt Peters Freundin?

Kelli Madigen

Kelly Madigan

Kell Mad

Kelly Madygan

Besucher heute: 111
Besucher gestern: 96
Newsletter-Empfänger:4781